Wer ist der Kerl?!

Bitte austrinken! – Huh?

Hallo, ihr lieben Liebenden!

Mein Name ist – wer hätte es durch die Beiträge anders vermutet – Kevin und ich beschäftigte mich neben meinem Studium mit der weiten, weiten Welt der Photographie. Die Sache hatte sich damals mit der ersten Berufsqualifizierung und Geld durch die Ausbildung ergeben und zieht sich nun seit einigen Jahren weiter durch das eigene Leben.

Ein spezielles Thema habe ich für mich noch nicht entdecken können und probiere mich in allem, was mir vor die Linse kommt oder ich zumindest erahne, es lässt sich ‚damit‘ eine Szene erstellen. Jedoch zieht es mich mehr und mehr in Richtung Macro-Photographie, gepaart mit Landschaftsaufnahmen und einem Touch experimenteller Photographie.

Was ihr hier eher nicht finden werdet, ist Street- oder Peoplephotographie. Damit kann ich absolut nichts anfangen. Man sehe es mir nach! Dafür gibt es meines Wissens nach auch hunderttausend Andere. Was rede ich da? Millionen Andere!

Ohje!

Bevor ich es vergesse: Einige philosophische Texte finden sich hier ebenfalls hin und wieder. Das hängt mit meinem Studium zusammen, was aber nicht rein aus Philosophie besteht. Nicht das jemand auf obskure Gedanken kommt. Hab ich schon erwähnt, das ich eine große Begeisterung für die Texte von Nietzsche habe?

Kev!

p. s. Ich nutze kein „Gesichtsbuch“ und auch „zwitschern“ ist mir fremd. (-: