Lootboxen, eine Pest

Ein immer wiederkehrendes und irgendwo trauriges Thema sind diese sogenannten „Lootboxen“ in Spielen, welche in Vollpreistiteln mittlerweile auch immer öfter Einzug finden und uns Kunden zusätzlich zur Kasse bitten.

Mir ist es selbst bereits passiert, das ich bei einigen Titel dahingehend nicht hart genug durchgegriffen habe und jenen Titel oder dessen Angebote nicht einfach hab in der Ladentheke stehen lassen. Diese Erfahrung und ein Video das ich heute auf YouTube entdeckt habe, bestärken mich jedoch darin, das Thema noch einmal für mich selbst stärker in eine Wertung einzubeziehen. Was im Endeffekt heißt, zukünftig Titel oder Inhalte unangerührt zu lassen um ein Zeichen zu setzen. Das kann natürlich jeder für sich selbst entscheiden, ob das der richtige Weg ist und wenn ich mich richtig erinnere, gibt es bei jenem System wohl eine gewisse „Minderheit“ die enorm viel Geld in die Kasse spült. Dieser Gedanke wirft auch die Frage auf, ob sich mit Protestaktionen in irgendeiner Form grundsätzlich etwas ändern könnte. „Lootboxen, eine Pest“ weiterlesen

Neues Glück, zum x-ten Mal

Es ist wieder soweit!

Richtig gesehen, die Website legt (schon) wieder einen Neustart hin. Immer auf der Suche nach einem möglichst flotten Unterbau zur Auslieferung der Inhalte, blieb es nie lange bei einer CMS. Nach vielen Versuchen bei meinem aktuellen Hoster (Infomaniak aus der Schweiz!) mit verschiedensten CMS-Möglichkeiten, ging es letztlich wieder zurück in Richtung WordPress. Bisweilen hatte es auch noch keine Anzeigefehler aufgeführt oder anderes, eigentümliches Verhalten zu Tage gefördert.

Das war mein Problem bei der letzten WordPress-Installation und dotClear-Installation zuvor. Anzeigefehler – ohne erkennbaren Grund. Selbst der Versuch sie in irgendeiner Form reproduzierbar zu machen, ging gründlich daneben. Wie auch immer…

…gilt es jetzt erst mal, das eigene Studium fortzusetzen und es bald zu einem guten Abschluss zu bringen.

MfG
Kevin.